DIE ARCHITEKTEN KOMMEN ZU WORT

“Die Architektur von Bedaux de Brouwer lässt sich am besten als eine milde Form des Modernismus umschreiben, die bei ihren Entwürfen sowohl auf die Bedürfnisse der Bewohner Rücksicht nimmt, als auch die Vorteile des Standortes zu nutzen weiß. Die Landschaft De Groote Duynen ist ein ganz besonderer Rahmen für den Architekten und für die Bewohner. Einerseits die minimalistischen Villen, welche nur einen Katzensprung vom Nordseestrand entfernt in die sanften Hügel der Dünenlandschaft eingebettet sind. Andererseits Villen mit Aussicht auf die glitzernde Wasserlandschaft. Alle Villen sind derart angeordnet und entworfen, dass sich die Bewohner dank den großen Floor to Ceiling Glasfronten das Schönste ins Haus holen können, was De Groote Duynen zu bieten hat: das eigene Grundstück, die umliegende Dünenlandschaft, die Gewässer und die eindrücklichen Wolkengebilde am Himmel über Zeeland. Durch den auf der Außenseite überdachten Eingang betritt man den großen, hellen Eingangsbereich. Im Abstellraum gleich nebenan finden die Fahrräder und der Bollerwagen ihren Platz. Alle Schlafzimmer sind großzügig gestaltet und die Badezimmer edel eingerichtet. Die überdachte Terrasse grenzt direkt an Küche und Esszimmer. Der Wohnbereich bietet mit einem mehr als 15 Meter breiten Eckfenster einen Panoramablick auf die bezaubernde Landschaft. Beim Entwurf ging es darum, das Wohnerlebnis und die Erholung zu maximieren.”

Jacq. de Brouwer

bedauxdebrouwer.nl

DIE LANDSCHAFTSARCHITEKTEN KOMMEN ZU WORT

“Vor mit den Bautätigkeiten für diese außergewöhnlichen Ferienhäuser begonnen werden kann, wird das Relief des neuen Naturgebietes erschaffen. Die Dünen erheben sich bis zu 10 Meter hoch und entziehen die Straße N57 vollständig dem Blick. Die Häuser werden in die Dünenlandschaft eingebettet und fügen sich ganz in die Natur ein. Auch die gewundenen Wege und Pfade mit ihrem naturbelassenen Charakter passen sich dem Dünenrelief an. Auf der Nordseite entstehen die höchsten Dünen. An dieser Stelle wird das Wohnerlebnis vollständig von den Dünen bestimmt. Die natürliche Dünenlandschaft mit ihrem mit Sträuchern, Strandhafer und Gras bewachsenen Relief erstreckt sich bis zu den Villen. Im niedriger gelegenen Teil des Naturgebietes sind alle Häuser auf das Wasser ausgerichtet. An verschiedenen Stellen wurde Raum für einen freien Durchblick geschaffen. Die Privatsphäre hat überall einen hohen Stellenwert. Die Dünensträucher definieren zusammen mit dem durchgehend hügeligen Relief für jede Villa eine eigene Zone, damit auf Gartenzäune, die viele Ferienparks verunstalten, verzichtet werden kann.”

Jan Van Minnebruggen  & Jan Willem Bosch

bosch-slabbers.nl

LANDSCHAP ARCHITECTEN AAN HET WOORD

“Vor mit den Bautätigkeiten für diese außergewöhnlichen Ferienhäuser begonnen werden kann, wird das Relief des neuen Naturgebietes erschaffen. Die Dünen erheben sich bis zu 10 Meter hoch und entziehen die Straße N57 vollständig dem Blick. Die Häuser werden in die Dünenlandschaft eingebettet und fügen sich ganz in die Natur ein. Auch die gewundenen Wege und Pfade mit ihrem naturbelassenen Charakter passen sich dem Dünenrelief an. Auf der Nordseite entstehen die höchsten Dünen. An dieser Stelle wird das Wohnerlebnis vollständig von den Dünen bestimmt. Die natürliche Dünenlandschaft mit ihrem mit Sträuchern, Strandhafer und Gras bewachsenen Relief erstreckt sich bis zu den Villen. Im niedriger gelegenen Teil des Naturgebietes sind alle Häuser auf das Wasser ausgerichtet. An verschiedenen Stellen wurde Raum für einen freien Durchblick geschaffen. Die Privatsphäre hat überall einen hohen Stellenwert. Die Dünensträucher definieren zusammen mit dem durchgehend hügeligen Relief für jede Villa eine eigene Zone, damit auf Gartenzäune, die viele Ferienparks verunstalten, verzichtet werden kann.”

Jan Van Minnebruggen  & Jan Willem Bosch

bosch-slabbers.nl